gedeckter Apfelkuchen (vegetarisch, nicht vegan!)

- Wirkung, Inhaltsstoffe, Tipps und Kombnationshinweise
- Wo erhält man sie (Einkaufsmöglichkeiten)
- Rezepte zum selbst herstellen

gedeckter Apfelkuchen (vegetarisch, nicht vegan!)

Beitragvon Admin » Mi 9. Mär 2016, 20:42

Zutaten:

Für die Füllung:
  • 750g Äpfel,
  • 2 EL Rosinen,
  • 1/2 TL Zimt
  • 3 EL Honig
  • 1 EL Wasser
  • Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:
  1. Äpfel schälen, in Stücke schneiden und Kerngehäuse entfernen. Zusammen mit Rosinen, Zimt, Honig, Wasser und Zitronensaft wenige Minuten dünsten, sodaß die Äpfel nicht zerfallen. Für den Teig Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen, darüber sieben und alles schnell zu einem glatten Teig verarbeiten
  2. 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Boden und Rand der Kuchenform mit dem Teig auslegen, danach die Äpfel darüber verteilen.
    Der restliche Teig wird ausgerollt und in Streifen geschnitten. Diese können als Gitter auf der Apfelmasse verteilt und leicht angedrückt werden.
  3. Ein Eigelb (oder die hälfte vom Ei-Ersatz) mit GetreideMilch verquirlen und den Teig damit bestreichen
  4. den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° ca eine halbe Stunde backen. Wer es süßer mag, kann den abgekühlten Kuchen mit etwas Honig einstreichen
Admin
Administrator
 
Beiträge: 242
Registriert: So 22. Jun 2014, 12:20

Zurück zu gesunde Nahrungsmittel (Alternativen, Rezepte)



cron